November 2019 - Warsteiner Weihnachtsbier

Wieder da, nur für kurze Zeit: Warsteiner Weihnacht 24 x 0,33 L

Wenn es draußen eisig kalt und drinnen gemütlich warm wird, ist es Zeit für WARSTEINER Weihnacht – das Feierabendbier des Weihnachtsmanns.

Mit bernsteinfarbenem Glanz und herzhaften Malzaromen weckt dieses weihnachtliche Festbier echte Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres.

Qualitätshopfen

Nur Qualitätshopfen, welcher die strengen Qualitätsanforderungen erfüllt, wird eingekauft und weiter verarbeitet. Die spezielle Kombination von Bitter- und Aromahopfen ist einzigartig und dadurch ein wesentlicher Baustein der typischen und ausgewogenen, mildhopfigen WARSTEINER Bittere.

Beste Braugerste

Das Malz für unser Bier wird aus Braugersten von höchster Qualität gewonnen – aus bekannten deutschen Anbaugebieten sowie der Champagne, wo optimale Klima- und Bodenverhältnisse herrschen.

Besonders weiches Brauwasser

Ein weiteres Merkmal höchster Qualität ist das ursprüngliche und besonders weiche Brauwasser. Dieses wird unter anderem aus der Kaiserquelle gewonnen.Albert Cramer Senior entdeckte die Kaiserquelle am Rande des Arnsberger Waldes in der Nähe der heutigen Waldparkbrauerei. Mit nur ein bis zwei Grad Wasserhärte eignet sich das Wasser besonders gut zum Bierbrauen. Das weiche Wasser der Kaiserquelle, die noch heute die Wassertanks der Warsteiner Brauerei speist, war ausschlaggebend für den Siegeszug des Warsteiner Pilseners, das ab 1927 nach Eintragung der Wasserrechte gebraut wurde. (Quelle Warsteiner)